Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35

Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35

Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35

Schlaraffia 7-Zonen-TFK-Partnermatratze Clever 35

  • Stiftung Warentest bewertet mit Gesamturteil GUT (2,5) in Ausgabe 01/2017 (24 Matratzen im Test, getestet in H2)
  • Punktelastische Körperanpassung durch einzeln stehende Taschenfedern
  • 7-Zonen-Einteilung für ergonomisches Liegen in Rücken- und Seitenlage
  • Wendematratze mit einer weichen und einer festen Seite
  • Federkern mit guter Ventilation für schnellen Abtransport von Feuchtigkeit
  • Trockenes, kühles Bettklima wirkt Milben und Schimmel entgegen
  • Strapazierfähiger Bezug (100 % Polyester) mit Reißverschluss zum Abnehmen
  • Blaue Seite: festes Liegegefühl
  • Weiße Seite: weiches Liegegefühl
  • Einfaches Drehen und Wenden durch 4 Griffe am Bezug
  • Bis 60 °C waschbar

Perfekt für die Unentschlossenen: 2 Härtegrade in einem

Punktelastischer Taschenfederkern
Wendematratze mit 2 Härtegraden
Weiche und mittelfeste Seite
Von Stiftung Warentest geprüft

Die Auswahl des richtigen Härtegrades fällt vielen nicht leicht, aber bei der Schlaraffia TFK-Partnermatratze Clever 35 müssen Sie sich gar nicht entscheiden. 2 unterschiedlich gestaltete Seiten geben der Matratze entweder ein extra anschmiegsames oder mittelfestes Liegegefühl. So können Sie den Härtegrad immer wieder Ihren Bedürfnissen anpassen, indem Sie die Matratze einfach umdrehen. Auch Stiftung Warentest war von diesem Konzept überzeugt und bewertete die Schlaraffia Matratze mit Gesamturteil GUT (2,5) in Ausgabe 01/2017 (24 Matratzen im Test, getestet in H2). Welche Seite Sie auch wählen, der Taschenfederkern mit 7 Liegezonen gibt Ihnen zuverlässig Halt. Durch die einzelnen Taschenfedern wird die Matratze insgesamt punktelastisch, also gibt nur dort nach, wo Druck ausgeübt wird. Auf Höhe von Schulter und Becken ist der Kern besonders nachgiebig, weil Sie hier die größte Einsinktiefe brauchen. Ist die Matratze zu fest, verkrampfen sich die Schultern und die Wirbelsäule liegt nicht so gerade wie sie sollte. In diesem Fall wenden Sie die Matratze und nutzen die weichere Seite. Ein weiterer Vorteil von Taschenfederkernen ist das kühle Bettklima. Durch die offene Struktur wird Feuchtigkeit und Wärme schnell abtransportiert. Menschen, denen in der Nacht schnell warm wird, finden hier viel bessere Erholung.


EIGENSCHAFTEN

Taschenfederkern-Matratze in vielen Abmessungen lieferbar
Härtegrad H2 mit weicher und fester Seite
Gesamthöhe: 18 cm
Kernhöhe: 16 cm
Kernaufbau:
7-Zonen-Taschenfederkern
Schaumauflage auf beiden Seiten
Wendematratze
Kühles und trockenes Bettklima


MATRATZENBEZUG

Bezug: 100 % Polyester
Füllung: 100 % Polyester
Abnehmbar durch umlaufenden Reißverschluss
Waschbar bis 60°C
4 Wendegriffe

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.