Mondrian Table

Mondrian Table

Mondrian Table Mondrian Table Mondrian Table Mondrian Table Mondrian Table

Lightyears

Bei den Entwurfsarbeiten für die Lampenserie Mondrian hat sich die Designerin Cecilie Manz ganz auf eine minimalistische Formgebung konzentriert. Das Ergebnis: eine Lampe, die wie ein Strich in der Luft wirkt und so ganz anders aussieht, als man es von einer Leuchte erwartet. Durch die Halogenbirne als Lichtquelle gab es größere Gestaltungsmöglichkeiten, was schließlich zu dieser minimalistischen Lösung führte.

Die Modelle der Mondrian Serie bestehen aus Rundstahl, Stahlrohr und gegossenen Werkstücken. Um eine blendfreie Lösung zu schaffen, wurde das formgegossene Lampengehäuse mit einem abschirmenden Rand versehen. Ein durchsichtiger Ring aus Acryl hält die Hitze von der Lampenspitze fern. Wird die Lampe eingeschaltet, leuchtet der Ring und zeigt an, wo sich eine Einstellung vornehmen lässt. Das Boden- und Tischmodell lässt sich zwischen 180° horizontal und 335° vertikal verstellen, während das Wandmodell ein Kugelgelenk aufweist, das eine stufenlose Verstellung in alle Richtungen ermöglicht. Da das Hängemodell über zwei Lichtquellen verfügt, macht es den Einsatz von 2 Pendelleuchten entbehrlich, die normalerweise über einem Esstisch hängen.

Die Mondrian Modelle sorgen für ein direktes Licht, das sich exakt ausrichten lässt. Im Lampengehäuse befindet sich ein Reflektor, der die Hitze aufnimmt und zusammen mit der mit einem Reflektor versehenen Halogenbirne für kräftiges Licht sorgt.

Auf Bildern dargestellte Dekorationen und andere Einrichtungsgegenstände sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.